Gute Leistungen der HT16 Turnerinnen beim RTB-Pokal in Essen

Am  6. und 7. April nahmen unseren Mädchen am international ausgeschriebenen RTB-Pokal in Essen teil.

In der AK 9 zeigten die Mädchen bei nationaler Beteiligung gute Leistungen und gaben sich auch nach Stürzen nie geschlagen.

Pech hatte Ellen Tran, die beim Einturnen am Barren abrutsche und kurz von den Sanitätern behandelt wurde. Mit echtem Turnerherz ließ sie sich davon aber nicht entmutigen und turnte den Wettkampf trotzdem.

Am Ende reichte es für Platz 14. Henriette Hesse erreichte mit Platz 7 die beste Platzierung der AK 9er. Dascha Bode kam auf Platz 16. Jette Rahe belegte den Platz 25.

Wir sind sehr stolz auf die Mädchen und ihre Leistungen.

Unter internationaler Beteiligung gingen die Turnerinnen der AK10, AK11 und AK12 an den Start.

In der AK 10 zeigte Emilia Müller tolle Übungen. Trotz eines Sturzes erreichte sie einen hervorragenden 9. Platz.

Für Mineta Kurtovic in der AK 11 lief der Wettkampf sehr gut und sie konnte am Ende mit ihren schönen Übungen einen sehr guten 7. Platz verbuchen.

In der AK 12 turnten Tina und Mika das erste Mal ihre Kür-Übungen. Sie hatten leider sehr viel Stürze, die eine bessere Platzierung verhinderten. Als Fazit blieb für die beiden jedoch, dass sie sehr viel an Erfahrung gesammelt hatten und die Motivation fleißig weiter zu üben wurde noch gesteigert.

Wir sind stolz auf die Mädels und wünschen Ihnen weiterhin viel Erfolg!

Trage dich jetzt in unseren Newsletter ein und erhalte unsere sportlichen Neuigkeiten zuerst!

Bitte gib eine valide E-Mail Adresse an.
Please check the required field.
Etwas ist schief gegangen. Bitte prüfe Deine eingaben und versuche es erneut.
Eingestellt unter